Projekte

Sozialberatung
Geldverwaltung
Schuldenberatung
Kurzzeitwohnprojekt
Beschäftigungsprojekt
Straffälligenhilfe
Geldverwaltung zur Haftvermeidung

Schuldenberatung
Anerkannte Schuldenberatungsstelle nach §305 InsO


Wir beraten

  • Haftentlassene und deren Familien
  • Inhaftierte und deren Familien
  • Konsumenten legaler und illegaler Drogen und deren Angehörige
  • Familien und Einzelpersonen aus Stadt und Landkreis Göttingen


Wir bieten

  • Beratung und Hilfe bei Verschuldung / Überschuldung
  • Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Aufbau weiterer Hilfsangebote
  • Vorbereitung und Begleitung im Verbraucherinsolvenzverfahren


Wir stehen unter Schweigepflicht

Alle Informationen und Daten, die weitergegeben werden, werden vorher mit dem Ratsuchenden abgesprochen und setzen dessen Einverständnis voraus.


Grundsätze der Beratung

  • Der/die Ratsuchende muss von sich aus, nicht auf Drängen Dritter, die Schuldenberatung aufsuchen.
  • Er/sie muss unbedingt motiviert sein.
  • Alle Schulden müssen erfasst werden.
  • Es werden nur Privatschulden und keine Geschäftsschulden bearbeitet.
  • Die gesamte Einkommens- und Vermögenssituation ist offenzulegen, die Ausgabenseite aufzuschlüsseln.
  • Während der Dauer der Beratung dürfen keine neuen Schulden entstehen.


Ablauf der Schuldenberatung

1. Erstgespräch

  • Darstellung der Überschuldung aus Sicht des Ratsuchenden
  • Familien- und Arbeitssituation
  • Einnahmen- und Ausgabensituation
  • Absprache über Spielregeln

2. Sortieren und Überprüfung der Unterlagen

3. Klärung der Zuständigkeit: ggf. Rechtsanwälte, Verbraucherzentrale einschalten

4. Initiativen zur Existenzsicherung

5. Klärung der weiteren Vorgehensweise

  • Beratung
  • Haushaltsbudgetberatung
  • Treuhänderische Geldverwaltung
  • Privatinsolvenzverfahren gem. InsO
  • Schuldenregulierung etc.

 

Sollten Sie darüber hinaus Interesse an einer Informationsveranstaltung in Ihrer Einrichtung zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an Yvonne Ilsemann oder Sandra Klüß.



Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.

Ambulanter Justizsozialdienst Niedersachsen

Stadt Göttingen

Landkreis Göttingen
Projekt Wake Up

Anlaufstelle - Kontakt in Krisen e.V., Rosmarinweg 24, 37081 Göttingen, Tel. 0551-632977